Ausbildung erfolgreich abgeschlossen: 60 Nachwuchsfachkräfte feiern ihren Abschluss

11.09.2017 CJD Offenburg « zur Übersicht

Für 60 junge Menschen beginnt ein neuer Lebensabschnitt: Sie haben ihre Berufsausbildung im CJD Offenburg am vergangenen Freitag erfolgreich abgeschlossen und starten nun in die Arbeitswelt unter anderem als Verkäufer, Gartenbaufachwerker oder Fachpraktiker Hauswirtschaft.

„Die Verabschiedungsfeier ist uns allen im CJD sehr wichtig, denn wer viel geleistet hat, der soll auch gefeiert werden“ – mit diesen Worten begrüßte Mark Bühler, Leiter der CJD Offenburg Christophorusschule, die Absolventen und ihre Familien zur Abschiedsfeier 2017. In der Tat haben die jungen Menschen viel geleistet: dieses Jahr haben alle Prüflinge die Abschlussprüfungen erfolgreich bestanden – das gab es noch nie.

Im Mittelpunkt stand die feierliche Übergabe der Zeugnisse und Lobe. Zusätzlich wurden wieder Preise für herausragende Leistungen vergeben. Den Sonderpreis für besonderes Engagement für die Gemeinschaft erhielt Dominik Armbruster. Der Hauswirtschafter war während seiner Ausbildungszeit stets äußerst hilfsbereit und aufmerksam. Beispielsweise hat er über zwei Jahre Teilnehmenden, die Hilfe beim Essen brauchten, beim Mittagessen begleitet und unterstützt. Auch in seinen betrieblichen Phasen hat er sich besonders hervorgetan. In seinem Praktikum im Pflegeheim durfte Dominik Armbruster beim Adventsingen die Predigt halten und versuchte so den Pflegeheimbewohnern Mut und Zuversicht zu geben. Weitere Absolventen erhielten einen Preis für herausragende Leistungen in Schule oder Ausbildung: Ilka Payer, Isabel Ziegler, Daniel Lauther, Matthias Schuler und Dominik Rabis.

Umrahmt wurde die Feier von musikalischen Beiträgen der Jugenddorfband und der Singspaßgruppe mit Liedern wie „save tonight“ oder „Es ist vorbei“. Den frischgebackenen Nachwuchsfachkräften gab Mark Bühler zum Abschluss mit auf den Weg: „Nutzt die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die ihr während der Ausbildungszeit gelernt habt. Macht weiter so, bleibt neugierig und lernbereit. Ein Leben lang!“ Im Anschluss hatten die Auszubildenden aus Gastronomie und Hauswirtschaft einen Umtrunk mit Häppchen für die Gäste vorbereitet.

Die erfolgreichen Absolventen:

Fachpraktiker/in für Bürokommunikation: Christoph Gleixner, Lea-Sophie Karcher, Dinah Ratzinger, Janna Orthmann

Kaufmann für Büromanagement: Pascal Abele, Tobias Löffler

Verkäufer/-in: Regina März, Alina Görlitz, Meryem Urut, Alfreda Ramaj, Rosa Beller, Sedef Tüfekci, Artizana Selimaj, Jessica Fabrizius, Michael Futterer, Artur Naydenov,  Fiddan Altan, Ruken Alicioglu, Harmen Hanjol, Behije Berisha

Fachlageristen: Sevkan Tusgül, Tobias Schneider, Maximilian Schröder, Julian Heumann-Kohrt, Fabiano Gräfenhain    
    
Fachpraktiker/in Hauswirtschaft: Isabel Ziegler, Celia Williams,  Mariele Berblinger, Saskia Kaibel,  Christine Müller, Ilka Payer,  Michaela Manert, Steffi Hassis, Selina Erny, Kübra Weber, Lena Berger,  Sarah End, Dominik Armbruster

Fachpraktiker Küche: Steffen Henze, Gabriel Lotter, Florian Nieke, Tobias Götz

Fachkräfte im Gastgewerbe: Jana Kußmaul, Naomi Provenzano, Nicole Nothstein

Gartenbaufachwerker/in Zierpflanzenbau: Kirsten Matzke, Corinna Hoferer

Gartenbaufachwerker Garten- und Landschaftsbau: Kevin Mitschele

Hochbaufacharbeiter: Florian Zharku

Fachpraktiker für Holzverarbeitung: Mirco Eggen, Abdul Wahab Yakubu Bawa, David Mar, Simon Bönte, Marcus Oliveira de Azevedo, Daniel Lauther

Fachpraktiker Gebäude – und Umweltdienstleistungen (SHK)
: David Wendlandt, Dominik Rabis, Matthias Schuler, Cafer Demir

Fachpraktiker Maler und Lackierer: Florian Herr, Simon Froesch, Jonas Bayer