Koch (m/w)

Aufgaben

Köche erstellen Speisepläne und berechnen den Bedarf an Zutaten. Sie bereiten Nahrungsmittel vor, kochen, backen, braten und garnieren Speisen. Bei ihrer Arbeit verwenden sie verschiedene Küchengeräte und -maschinen. Köche kümmern sich um die fachgerechte Lagerung von Lebensmitteln und um die Vorratshaltung. Sie sind auch im Servicebereich tätig.

Tätigkeitsbereiche

Köche arbeiten in Hotels, Restaurants, Gaststätten, Kantinen, Sanatorien und im Cateringservice.

Lernorte

Die Ausbildung findet im CJD Offenburg statt. Einsatzorte sind die Restaurantküche des Ausbildungsrestaurants "Sägeteich" und die Großküche, in der die Gemeinschaftsverpflegung zubereitet wird. Während der Ausbildung sind mehrere Praktika in verschiedenen Betrieben vorgesehen. Der Berufsschulunterricht erfolgt in unserer staatlich anerkannten Sonderberufsschule.

Dauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Am Ende der Ausbildungszeit wird die Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgelegt.

Voraussetzungen

Köche sind körperlich belastbar, flexibel und kreativ. Sie haben keine Nahrungsmittelallergien, chronische Atemwegserkrankungen oder offene Hauterkrankungen. Sie sind bereit unter hohem Zeitdruck und in Schichtarbeit zu arbeiten. Köche sind oft bis spät in die Nacht und an Wochenenden und Feiertagen im Einsatz. Auszubildende mit dem Berufswunsch Koch beginnen ihre Ausbildung im CJD Offenburg als Fachpraktiker Küche (Beikoch) und können nach der Zwischenprüfung umgestuft werden.

Ihr Ansprechpartner im Teilnehmerservice

Alexander Huber

  • Alexander Huber

    Aufnahme
    Teilnehmerservice

    fon 0781 7908-280
    fax 0781 919389-306

    E-Mail