Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

CJD Offenburg öffnet seine Türen

09.05.2017 CJD Offenburg « zur Übersicht

Beim Tag der offenen Tür am vergangenen Wochenende gestalteten Jugendliche und Mitarbeitende im CJD Offenburg ein abwechslungsreiches Programm. In den modern ausgestatteten Ausbildungswerkstätten, auf dem Freigelände sowie in den Räumlichkeiten von Schule, Internat und Begegnungshaus boten sich vielfältige Einblicke in die Arbeit des CJD Offenburg.

Trotz des durchwachsenen Wetters sind viele Interessierte zum Tag der offenen Tür gekommen, um hinter die Kulissen der Offenburger Institution zu blicken. Auch viele Ehemalige des CJD Offenburg nutzten die Gelegenheit, um in Kontakt zu bleiben und um zu erfahren, was sich verändert hat. Ein ehemaliger Teilnehmer erzählt: “Ich komme schon seit Jahren zum Tag der offenen Tür, weil ich viele schöne Erinnerungen mit meiner Ausbildungszeit verbinde und die Leute von damals gerne wieder treffe.“

Der ausgeschilderte Rundgang führte die Besucher über das weitläufige Gelände zu den verschiedenen Aktionen: Über Infostände bis hin zu Ponyreiten wurde den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Einer der Anziehungspunkte war die Gärtnerei mit dem Pflanzenverkauf, wo sich Besucher mit Zierpflanzen, Stauden und Sommerflor eindecken konnten. Ein Highlight war auch der Barfuß-  und Sinnespfad mit Kräutergarten, der speziell für diesen Tag angelegt wurde.

Während des gesamten Tages bot die Agentur für Arbeit Offenburg gemeinsam mit dem Teilnehmerservice des CJD Offenburg umfassende Berufsberatungen an. In den Werkstätten konnten Interessierte die  Berufsfelder des CJD Offenburg auch hautnah kennenlernen und sich mit den Auszubildenden und Mitarbeitenden austauschen.

Wie in jedem Jahr haben sich Teilnehmende und Mitarbeitende aus dem Berufsfeld „Ernährung und Hauswirtschaft“ um das leibliche Wohl der Gäste gekümmert. Von „Spargel trifft Erdbeere“ im Ausbildungsrestaurant Sägeteich bis hin zu Eiskreationen in der Cafeteria wurden den Gästen allerlei Köstlichkeiten geboten. Musikalisch umrahmt wurde das Programm von der hauseigenen Musikband und Singspaßgruppe.