Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

Mit dem CJD Offenburg gegen den Ausbildungsabbruch

08.08.2019 CJD Offenburg « zur Übersicht

Am 1. September 2019 startet im CJD Offenburg das Projekt APA Plus als Folgeprojekt der Assistierten Ausbildung für Berufe der Pflegehilfe und Alltagsbetreuung (APA).

Finanziert wird das Modellprojekt durch den Europäischen Sozialfond (ESF) mit dem Ziel Ausbildungsabbrüche in der Pflegeausbildung zu vermeiden. In den letzten drei Jahren wurden Auszubildende, die auf Grund individueller Problemlagen zwar sehr gute praktische Leistungen erbringen können, aber mit den Anforderungen einer Berufsausbildung durch verschiedene Hindernisse, nur bedingt gewachsen sind, bis zur Abschlussprüfung begleitet.

Die Auszubildenden aus den bisherigen zwei Kooperationsschulen in Offenburg und Hausach wurden sozialpädagogisch- und durch Stütz- und Förderunterricht begleitet. Die Begleitung findet je nach Bedarf in zwei verschiedenen Phasen statt.

In Phase 1 werden die Teilnehmenden auf die Anforderungen der Berufsschule vorbereitet und bei Bedarf  ein Ausbildungsbetrieb gefunden. In Phase 2 werden die Teilnehmenden während der Ausbildung bis zur Helferprüfung unterstützt. Dabei steht der verantwortliche Ausbildungscoach im ständigen Austausch mit der Berufsschule und dem Ausbildungsbetrieb.

Die Teilnahme am startenden  APA Plus- Projekt ist nun  landkreisübergreifend für die Landkreise Rastatt, Ortenaukreis, Emmendingen und Freiburg Stadt möglich. Die Platzzahl wurde von 15 auf 50 erweitert.

Auszubildende und angehende Auszubildende aus dem Bereich Krankenpflegehilfe, Altenpflegehilfe, Alltagsbetreuung können teilnehmen.

Weiter Informationen über APA Plus erhalten Sie über die Internetseite des CJD Offenburg: www.cjd-offenburg.de/angebote/berufliche-bildung/assistierte-pflegeausbildung-apa-plus/ oder direkt beim Ausbildungscoach Karina Metzner unter der Emailadresse: karina.metzner@cjd.de