Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

Assistierte Ausbildung für Berufe der Pflegehilfe und Alltagbetreuung (APA)

Unterstützung – Begleitung - Koordination

Ziele
Auszubildende in Pflegeberufen (Altenpflegehelfer, Alltagsbetreuer) werden bei der Bewältigung der fachpraktischen und theoretischen Anforderungen gezielt unterstützt, so dass sie die Ausbildung erfolgreich abschließen können.

Teilnehmende
Das Angebot richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren,

  • die bereits die Zusage der Berufsschule erhalten, die Berufsausbildung aber noch nicht begonnen haben,
  • die sich bereits in einer Berufsausbildung befinden.

Angesprochen sind junge Menschen, die in der Ausbildung aufgrund von sozialen Benachteiligungen, sprachlichen oder kognitiven Einschränkungen sowie sonstigen individuellen Hemmnissen besondere Schwierigkeiten bei der erfolgreichen Bewältigung der Berufsausbildung haben oder solche zu erwarten sind.

Die Anmeldung beim CJD Offenburg erfolgt durch die kooperierenden Pflegeschulen.

Unser Angebot
Teilnehmende des Angebots werden durch einen Coach begleitet und unterstützt. Sie werden z.B. auf die Aufnahme der Berufsausbildung vorbereitet, bei der Suche nach einer Praxiseinrichtung unterstützt und  zu sozialrechtlichen Fragen oder den Umgang mit Belastungen beraten.

In kleinen Lerngruppen erhalten die jungen Menschen Stütz- und Förderunterricht, in dem die fachtheoretischen Inhalte der Ausbildung gezielt aufbereitet werden können. Allgemeinbildende Inhalte und soziale Kompetenzen werden zudem in übergreifenden Lernmodulen vermittelt.

Um den Austausch und die Abstimmung zwischen allen an der Ausbildung beteiligten Personen sicherzustellen, besucht der persönliche Coach regelmäßig die jeweilige Praxiseinrichtung und hält Kontakt zur Berufsschule.

Bei dem Angebot der Assistierten Ausbildung für Berufe der Pflege und Alltagsbetreuung handelt es sich um ein Modellprojekt des Europäischen Sozialfonds.

Weitere Informationen