Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

Beratung zwischen Tür und Angel

Kurzgespräche professionell und systemisch führen

Zielgruppe:
Personen, die in der sozialen Arbeit, in pädagogischen oder beratenden Handlungsfeldern tätig sind

Ziele:
Im Alltag der Sozialen Arbeit gibt es viele "unpassende" Situationen, in denen Beratung - offen oder kaschiert - angefragt wird.
„Gut, dass ich Sie treffe, haben Sie mal ein paar Minuten Zeit für mich?" So könnte etwa die Sozialarbeiterin auf dem Flur angesprochen werden - und das womöglich in einem Moment, in dem sie wenig Zeit hat. Konventionelle Beratungskonzepte sind in solchen und ähnlichen Fällen nur begrenzt brauchbar, weil entweder kein angemessener zeitlicher oder räumlicher Rahmen für ein strukturiertes Beratungsgespräch gegeben ist oder kein offensichtlicher Auftrag erteilt wird.
Sie verfügen über vertieftes Wissen, um in solchen Situationen ziel- und ressourcenorientiert beraten zu können. Im Seminar wird vor dem Hintergrund des systemischen Ansatzes gearbeitet.

Inhalte:

  • Gesprächsführung bei Kurzgesprächen
  • Unterscheidung von offenen und verdeckten Appellen der Klientinnen und Klienten
  • wirkungsvolle fachliche Reaktion auf diese Appelle
  • Gestaltung des Settings bei Gesprächen zwischen „Tür und Angel“

Anmerkungen:
Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt. Die Fortbildung kann als Teil der Rehapädagogischen Weiterbildung geltend gemacht werden.

Referent:    Mathias Klasen, Diplom-Psychologe

Termin:      19. - 20. Februar 2020
                  09:00 – 16:00 Uhr

Ort:            CJD Offenburg

Kosten:       260,00 € inkl. Seminarverpflegung und Teilnahmebescheinigung

Weitere Informationen