Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme im BBW

gut vorbereitet ins Berufsleben

Ziele
Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme im Berufsbildungswerk erleichtert und ermöglicht jungen Menschen mit Behinderung den Einstieg ins Berufsleben. Neben der Berufsorientierung in vielfältigen Berufssituationen werden die Teilnehmenden durch psychologische, sozialpädagogische und heilpädagogische Angebote zusätzlich unterstützt.

Teilnehmende
Das Angebot richtet sich an junge Menschen, bei denen die Berufswahlentscheidung und die berufliche Teilhabe am ersten Ausbildungsmarkt durch Behinderung wesentlich erschwert ist. Teilnehmen können junge Menschen bis 25 Jahre, die die allgemeine Schulpflicht erfüllen, aber noch keine berufliche Erstausbildung abgeschlossen haben.
Die Zuweisung zur Maßnahme erfolgt durch die örtlich zuständige Agentur für Arbeit.

Unser Angebot
Über die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme im Berufsbildungswerk erhält der junge Mensch eine intensive Berufsorientierung über lange Phasen in realitätsnahen Praxiswerkstätten. Die Entscheidung des jungen Menschen wird durch ein interdisziplinäres Team mit Sozialpädagogen, Psychologen, Ausbildern und Lehrkräften begleitet und unterstützt. Ist die Berufsorientierung gelungen, werden die jungen Menschen in unterschiedlichen Kompetenzbereichen auf eine berufliche Ausbildung vorbereitet.
Mit der Kompetenzanalyse Profil AC und dem Talentezirkel entdecken die Teilnehmenden ihre eigenen Stärken und Neigungen. Je nach Interesse und ihren eigenen Fähigkeiten können sie Berufe aller Berufsfelder in CJD-eigenen Werkstätten und in betrieblichen Praktika ausprobieren. Die Teilnehmenden lernen so betriebliche Arbeitsbedingungen kennen und erwerben berufliche Grundfertigkeiten. Regelmäßige Reflektionen mit Bildungsbegleitern, Psychologen und Sozialpädagogen unterstützen die Entscheidungen.
An zwei Tagen in der Woche werden die Teilnehmenden zu berufsrelevanten und lebenspraktischen Themen unterrichtet. Bei Bedarf erhalten sie zusätzlichen Stütz- und Förderunterricht, bei Bedarf auch in Einzelunterricht. Die jungen Menschen besuchen an einem Tag der Woche den Schulunterricht in der CJD Christophorusschule im Berufsbildungswerk. Zudem werden die jungen Menschen gezielt in Sozial- und Methodenkompetenz gefördert. Über die gesamte Zeit stehen den Teilnehmenden ihr Bildungsbegleiter und ihr Sozialpädagoge als persönlicher Ansprechpartner zur Seite.

Dauer
Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme im Berufsbildungswerk startet zu Beginn des Ausbildungsjahres im September oder zu ausgewählten Starttagen im Laufe des Schuljahres und kann bis zu 18 Monaten dauern.

Weitere Informationen