Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

Kooperative berufliche Bildung und Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (KoBV)

Ziele
Erfolgreiche Abgängerinnen und Abgänger der Berufsvorbereitenden Einrichtung (BVE) werden auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vermittelt.

Teilnehmende
Das Angebot richtet sich an:

  • Erfolgreiche Abgängerinnen und Abgänger der BVE-Standorte Offenburg, Lahr und Bühl (bei Wohnsitz im Ortenaukreis).
  • Schülerinnen und Schüler mit wesentlicher Behinderung aus dem Sonder-BVJ oder vergleichbaren Einrichtungen.

Die Aufnahme setzt eine Empfehlung der Berufswegekonferenz voraus.

Unser Angebot
KoBV ist an die duale Ausbildung angelehnt und wird in Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern umgesetzt.
An drei Tagen in der Woche findet die praktische Erprobung statt. Die Teilnehmenden sind dann in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarkts. Dort werden sie von den Jobcoaches der Albert-Schweitzer-Werkstätten Offenburg begleitet.
An den anderen beiden Tagen werden die Teilnehmenden in der CJD Offenburg - Christophorusschule unterrichtet. Dafür wurde ein besonderer Lehrplan entwickelt. Berücksichtigt werden hier auch Fragen und Aufgaben aus der betrieblichen Praxis der Schülerinnen und Schüler. Das Angebot wird abgerundet durch eine umfassende Begleitung durch den Integrationsfachdienst (IFD).
Die KoBV dauert in der Regel 11 Monate. Bei Bedarf kann die Maßnahme auf 18 Monate verlängert werden.

Beginn und Anmeldung
Die KoBV beginnt jeweils nach den Sommerferien.
Der Einstieg ins laufende Schuljahr ist grundsätzlich möglich.
Bei Interesse wenden Sie sich an die Jobcoaches der Albert-Schweitzer-Werkstätten Offenburg.

 

 

Weitere Informationen

  • Weitere Informationen

    Herr Mark Bühler
    Fachbereichsleitung

    Telefon 0781 7908 130
    E-Mail-Kontakt