Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

Fachklasse Dienstleistung

Was macht eigentlich ...die Klasse SBFS/Dienstleistung?

Bereits seit  Jahren betreibt die Dienstleistungsklasse der Sonderberufsfachschule an zwei Tagen in der Woche die Cafeteria des Jugenddorfes Offenburg als Schülerfirma. Die Schülerfirma ist in folgende drei Bereiche gegliedert:

1. Bestellung/Warenannahme
2. Produktion
3. Verkauf/Service

Bestellung/Warenannahme
Hier erlernen und erfahren die Schüler alle wichtigen Vorgänge bei der Bestellung und der Warenannahme, gesetzlichen Vorschriften und Verantwortung.

Produktion
Für die Schülerfirma werden hierzu ca. 200 belegte Brötchen produziert sowie Vorbereitungen für den nächsten Tag getroffen. Die Produktionsabläufe werden eingeübt und bei Bedarf durch die Schüler optimiert.

Verkauf/Service
Die produzierten und bestellten Waren und Produkte werden in der Cafeteria verkauft. Hier lernen die Schüler auf Menschen zu zugehen und Verkaufsgespräche zu führen und sich im Team zu behaupten.
Zudem erhält die Schülerfirma interne Aufträge, Bewirtungen – wie z.B. am Tag der offenen Tür.

Jeder Schüler durchläuft diese drei Bereiche um einen größtmöglichen Einblick in das Berufsfeld „Dienstleistung“ zu erhalten. Für eine erfolgreiche Teilnahme erhält jeder Schüler  ein Zertifikat.

Das Ausprobieren von Fähigkeiten und Interessen im Bereich Verkauf und Service mit einem ernsthaften Charakter ist hierbei unser Anliegen.

Unser Anliegen ist ein praxisorientiertes Handeln und Lernen der Schüler- geprägt von hoher Schüleraktivität sowie der Vermittlung von Fachkompetenz, Sozialkompetenz und persönlichen Kompetenzen.

Weitere Informationen