Das CJD - Die Chancengeber CJD Offenburg

CJD Christophorusschule/ Sonderberufsschule

Zugangsvoraussetzungen
Es besteht ein eingetragenes Ausbildungsverhältnis in einem der genannten Berufsfelder. Es besteht sonderpädagogischer Förderbedarf.
Rechtsgrundlage
Schulgesetz des Landes Baden-Württemberg, Pflicht zum Besuch der Berufsschule §§ 77 - 81
Zielgruppe
Auszubildende mit sonderpädagogischem Förderbedarf
Dauer/Laufzeit
Zwei bis maximal dreieinhalb Schuljahre, abhängig vom jeweiligen Ausbildungsberuf
Kosten
getragen

Kurzinformation

Die CJD Christophorusschule/Sonderberufsschule des CJD Offenburg ist eine private, staatlich anerkannte Sonderberufsschule. Sie richtet sich an Auszubildende mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die in einem der folgenden Berufsfelder ihre Ausbildung absolvieren

  • Agrarwirtschaft
  • Bautechnik
  • Ernährung und Hauswirtschaft
  • Farbtechnik
  • Holztechnik
  • Metalltechnik
  • Wirtschaft und Verwaltung

Der Berufsschulunterricht findet als kontinuierliches Lernangebot an zwei Schultagen pro Woche statt und dauert je nach Ausbildungsberuf zwei bis maximal dreieinhalb Jahre. Schulische Förderung nach sonderpädagogischen Prinzipien, kleine Klassen und individuelle Unterstützung beim Lernen ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern ihre fachlichen und überfachlichen Fähigkeiten optimal zu entwickeln.

Zeit- und Zieldifferenzierung, Schulbegleitung und Unterrichtsassistenz sind für uns sebstverständliche Aspekte der berufsschulischen Förderung. 

Sonderberufsschule sonderpädagogischer Förderbedarf Berufsausbildung